Unser Schulhaus

Pausenhof neu gestaltet

Im Frühjahr 2017 wurde unser Pausenhof neu gestaltet und dadurch noch spannender und beliebter bei allen Schülern und Schülerinnen. Der Balancierpfad wurde erneuert und erweitert. Die Sitzecke lädt zum gemütlichen Entspannen in den Pausen sein. Unser Dank geht an die Stadt Dornbirn für die Umsetzung der Neugestaltung!

 
 

Brandschutztüren an der VS Schoren

Nach jahrelangen Querelen mit den Verantwortlichen der Stadt, konnte im Frühjahr 2016 endlich mit der Bürgermeisterin erreicht werden, dass Brandschutztüren in den Stockwerken eingebaut werden, da die Schule momentan über keinen zweiten Fluchtweg verfügt. Bei Rauchentwicklung müssen alle Kinder über den Innenhof mit Leitern evakuiert werden. Mit den dringend notwendigen Brandschutztüren würde man im Ernstfall einer Evakuierung wichtige Zeit gewinnen.

Leider ist dieses Versprechen bei den ausführenden Beamten hängen geblieben und vergessen worden. Zuerst wurde noch auf die Herbstferien verwiesen, aber auch dieser Termin wurde von Seiten der Stadt vergessen.

Nach weiteren Interventionen bemühte sich nun doch ein Beamter der Stadt in unsere Schule und versprach, diese Arbeit in den Weihnachtsferien erledigen zu lassen. Aktuell wurde der Weihnachtsferientermin wieder verschoben - in den Semesterferien soll es soweit sein. Hoffentlich kein Faschingsscherz!

AKTUELL: In den Semesterferien 2017 wurden die dringend benötigten Brandschutztüren eingebaut und sorgen für mehr Sicherheit im Schulgebäude. Ein Dank an die Stadt Dornbirn, für die momentan gute Zusammenarbeit und Kommunikation.

Rollstuhlfreundlich!? Fehlanzeige!

Als im September 2016 einer unserer Schülerväter den 1. Schultag seines Sohnes miterleben wollte, zeigte sich erneut, wie "rollstuhlfreundlich" die VS Schoren gebaut ist. Mit kraftvoller Hilfe des Direktors und anderer Väter, konnte Noahs Papa glücklicherweise doch noch diesem wichtigen Tag beiwohnen. 

Bis zum Jahr 2020 müsste Dornbirn diese unbedingt notwendige Maßnahme umsetzen. Dieser Plan rückt jedoch immer weiter in die Ferne...

Festakt zur Einweihung des neuen Zubaus und Tag der offenen Tür

(Fotos folgen)

Die neuen Mehrzweckräume sind fertig

Nachdem die Schülerzahlen im Schoren im Herbst 2013 weiter anstiegen, musste sich die Stadt Dornbirn zu einer Erweiterung der VS Schoren entschließen. Im Jänner sagte uns Frau Bürgermeisterin Andrea Kaufmann den Anbau zu und bereits im Februar begannen die Grabungsarbeiten. Die Arbeiten wurden rasch und gut durchgeführt, sodass der Betrieb im Haus mit Schulbeginn aufgenommen werden konnte. Die Außenarbeiten wurden dann im Herbst 2014 größtenteils erledigt. Übrig Platz gibt es an der VS Dornbirn weiterhin keinen. Die neuen Räume sind bereits voll ausgelastet.

 

Der neue Zubau entsteht

Im Februar 2014 beginnen die Bauarbeiten für unsere neuen Mehrzweckräume.

Frische Farben für die Schulgänge

Im Juni 2013 wurde begonnen, die Gänge der VS Schoren neu zu malen. Da eine Renovierung noch in weiter Ferne ist, war es dringend notwendig, wieder einmal für neue frische Farben zu sorgen.

Neue Beschattung beim Arbeitsplatz im Schulhof

Seit April 2013 haben wir eine neue Beschattung im Schulhof. Zwei neue Pendelhubschirme machen das Arbeiten und Verweilen im Außenbereich noch bequemer.

Bauliches Sommer 2012: Neue Müllkübel im Schulhof

´Ausgewogen 2015´ macht auch vor den Schulen nicht halt. So ist der Budgetrahmen in diesem Jahr für unsere Schule sehr klein ausgefallen, sodass sich nur drei notwendige Müllkübel im Schulhof und das Ausmalen des Umkleideraumes ausgegangen sind. Außerdem hat der Buchsbaumzünsler ganze Arbeit geleistet und sämtliche Buchsbäume im Innenhof verspeist. Kein Schaden ohne Nutzen: Nun können wir wenigstens die bereits lang geforderte Sitzgelegenheit um die große Esche in Angriff nehmen.

Neuer Trinkbrunnen im Pausenhof

Im Zuge der Neugestaltung des Schulhofes wurde für die Kinder ein Trinkbrunnen mit Wasserspender errichtet. Weiters wurde noch ein halb Zollanschluss montiert, um den Gartenschlauch für die Bewässerung des Kräutergartens zu ermöglichen. Hier ein Dank an die Stadt Dornbirn für die Realisierung dieses Projektes.

Kräutergarten im Schulhof

Im Frühjahr 2011 errichteten die beiden dritten Klassen unter Anleitung von Herrn Michael Hinterauer einen Kräutergarten. Die ganze Längsseite zum Hauptrakt wurde für diesen tollen Lehrgarten verwendet. Die Betreuung des Gartens obliegt immer den dritten Klassen.

Neue flexible Bänke für den Schulhof

Im April 2011 bekam der Pausenhof neue Bänke zur Abtrennung einer Ruhezone. Ein Dank gilt hier der Stadt Dornbirn, vor allem Herrn Walter für die Beschaffung und dem Bauhof für die Produktion der Bänke.

Bauliches an der VS Schoren im Schuljahr 2010/11

Die Renovierung oder der Neubau der VS Schoren wurde auf 2018/19 verschoben. Ob dieser Termin hält kann bezweifelt werden. Das neue Schulraumkonzept wurde bereits nach nur einem Jahr über den Haufen geworfen und die Renovierung etlicher Schulen nach hinten geschoben. Die Kosten für die Erhaltung der Schule steigen, da immer mehr kaputt geht. So mussten die Heizungsinstallationen im Seitentrakt wegen eines Rohrbruches neu verlegt werden. Diese Kupferleitungen sind jetzt in allen vier Klassen des Seitentraktes gut sichtbar. Da nicht alle Heizkörper bei der ersten Sanierung angeschlossen wurden, wurden im Juli 2011 die restlichen Leitungen verlegt und somit alle alten Heizkörper wieder an das Heizungssystem angeschlossen. Jetzt sollte die Temperatur in den Klassenräumen des Seitentraktes wieder besser eingestellt werden können. Weiters verweigerte der Heizkessel im April 2011 seinen Dienst und musste ausgetauscht werden.

Neue Sitzecke im Pausenhof

Im April 2010 wurde im Rahmen der Neugestaltung des Schulhofes eine Sitzecke geschaffen, welche einer ganzen Klasse zum Arbeiten Platz gibt, aber vor allem in den Pausen oft als Sitzgelegenheit und Ruhezone genutzt wird.

Neugestaltung des Pausenhofes

Gleich zu Beginn des Schuljahres 2009/10 wurde im Schulhof ein Balancierpark und eine "Baumhütte" für die Kinder als Pausenbeschäftigung gebaut. Unterstützt und finanziert wurde dieses Projekt von der Stadt Dornbirn. Ein besonderer Dank gilt hier Herrn Günther Weißkopf als Planer und Herrn Michael Walter von der Stadt Dornbirn.

Renovierungsarbeiten im Sommer 2009

Im Sommer 2009 bekam der Verbindungsgang zwischen Haupttrakt und Seitentrakt ein neues Dach mitsamt Isolierung. Ebenso wurde das Geländer im Stiegenhaus den neuen Sicherheitsbestimmungen angepasst. Leider wurde keine dieser Arbeiten ordentlich abgeschlossen und somit gibt es an unserer Schule wieder zwei Flickwerke mehr.

Malerarbeiten im Erdgeschoss und im Gruppenraume

Im Sommer 2008 wurde der Gang im Erdgeschoss gemalt. Die Schule erhält somit ein weitaus freundlicheres Bild. Ebenso wurde der Gruppenraum im ersten Stock gemalt und etwas umgestaltet. Dieser Raum ist vor allem für kleine Gruppen ideal und wird auch rege benutzt.

Neue Küche für die Mittagsbetreuung

Für die Mittagsbetreuung wurde im Februar 2007 im Gruppenraum eine neue Küche eingebaut. Damit wurden die notwendigsten Rahmenbedingungen für die Durchführung der Mittagsbetreuung geschaffen. Das Platzproblem bleibt dennoch bestehen.

Neue Gruppenräume

Im ersten und zweiten Stock wurden im Dezember 2006 aus den Lehrmittelzimmern dringend notwendige Gruppenräume gemacht.