Unser LehrerInnen-Team

In den verdienten Ruhestand

Birgit Gehmacher

Birgit Gehmacher kam im Schuljahr 2015/16 an die Volksschule Schoren. Ihrer gewissenhaften und ruhig Art war eine Berreicherung für alle. Im Juli 2019 verabschiedete sie sich mit einem lachenden und einem weinenden Auge in den wohlverdienten Ruhestand. Wir wünschen ihr Gesundheit und alles Gute in ihrer Pension und freuen uns immer über einen Besuch!

Helga Gmeiner

Mit März 2014 ging unsere Kollegin Helga Gmeiner in Pension. Helga war seit dem Schuljahr 2012 an unserer Schule, zuletzt in der Vorschulklasse. Wir wünschen Helga noch viele schöne Jahre im wohlverdienten Ruhestand.

Renate Klien
Mit Ende des Schuljahres 2011-12 ging Renate Klien in den verdienten Ruhestand. Jahrelang organisierte sie den Weihnachtsbazar an der VS Schoren und sammelte immer viel Geld für einen guten Zweck. Weiters bereitete sie ihre Kinder sehr gut auf die weiterführenden Schulen vor und war als Kollegin sehr geschätzt. Wir wünschen ihr auf ihrem neuen Lebensabschnitt alles Gute und vor allem Gesundheit!

Waltraud Kolbe und Hanspeter Jäger

Mit Ende des Schuljahres 2009-10 sind unsere Lehrerin Waltraud Kolbe und unser Religionslehrer Hanspeter Jäger nach über 20 Jahren Unterricht an unserer Schule, in den verdienten Ruhestand getreten. Wir wünschen ihnen noch viele gesunde Jahre mit ihren Familien und viel Abwechslung in der Pension.

Ilga Kolar-Fritsch

2009 ging unsere Lehrerin Ilga Kolar-Fritsch nach 20 Jahren an der VS Schoren in den verdienten Ruhestand. Sie war bei uns als Vorschullehrerin tätig und war bei Kindern und Kollegen sehr beliebt. Wir wünschen ihr vor allem Gesundheit und viel Zeit für die Familie.

In Memoriam

OSR Alfred Bösch
Am 21.2.2015 verstarb unser ehemaliger Direktor OSR Alfred Bösch.
Seine Ausbildung zum Lehrer begann im Jahre 1943 mit dem Eintritt in die damalige Lehrerbildungsanstalt in Feldkirch.

Im Frühjahr 1945 wurde er wegen “Verweigerung der Kriegsfreiwilligkeit“ vom Unterricht suspendiert und konnte erst im Herbst desselben Jahres sein Studium wieder aufnehmen, welches er 1949 erfolgreich mit der Reifeprüfung abschloss.

Nach Lehrtätigkeiten an der VS-Bizau und der VS Bregenz-Rieden, legte Hr. Bösch 1952 die Lehrbefähigungsprüfung ab.

Vom 1. September 1952 bis zum 31.Dezember 1974 lehrte er an der VS-Oberdorf.

Auf Grund seiner vorbildhaften Arbeitshaltung und seiner besonderen Leistungen im Lehrberuf, erhielt er schon 1972 eine ausgezeichnete Dienstbeurteilung.

Obwohl es das Fach Werken noch nicht gab, erteilte Hr. Dir. Bösch freiwillig und unentgeltlich 3 Wochenstunden „Knabenhandarbeit“.

Ihm war es sehr wichtig sich immer wieder fortzubilden. Er besuchte Kurse zur Legastheniebetreuung, Heimatkunde, Medienerziehung usw.

Viele Jahre arbeitete er auch in der Bezirksarbeitsgemeinschaft für Heimatkunde und in der Lehrerarbeitsgemeinschaft des Landes Vorarlberg , die Dias und Filme für Heimatkunde erstellten, mit.

Wiederholt stellte er sich dem Pädagogischen Institut des Bundes  in Feldkirch als Referent oder Leiter von Arbeitsgemeinschaften zur Verfügung.

Am 1. Jänner 1975 wurde Hr. Alfred Bösch zum neuen Direktor der Volksschule Schoren bestellt. Er führte diese sehr umsichtig und gewissenhaft. In seiner Zeit als Direktor gab es an der Schule zahlreiche Innen- und Außenrenovierungen.

Auch die Gründung des Elternvereins und die Installierung der ersten Vorschulklasse fielen in seine Amtszeit. Im März 1983 verlieh ihm das Land Vorarlberg den Titel „Oberschulrat“.

Am 1.August 1990 trat Hr. Direktor Alfred Bösch in den wohlverdienten Ruhestand.

Mit seinem Tod verlieren wir eine allseits geachtete und sehr geschätzte Lehrerpersönlichkeit.

 

 

 

Robert Starzacher

Unser IT Betreuer Robert Starzacher ist am 12. Mai 2010 verstorben. Wir verlieren mit ihm einen verlässlichen, liebenswerten und kameradschaftlichen Kollegen. In Gedanken bleiben wir verbunden.